Jörg Dendl

Jörg Dendl

Jörg Dendl

Jörg Dendl ist Historiker für antike und mittelalterliche Geschichte.

Jörg Dendl, geboren 1964 in Berlin, ist Historiker für antike und mittelalterliche Geschichte und als freier Autor tätig. Sein Interessen- und Forschungsschwerpunkt liegt in der Geschichte des Heiligen Landes von der biblischen Zeit über die Römerherrschaft bis zu den Kreuzzügen, aber auch in der mittelalterlichen Literatur. Von 1990 bis 1998 war Jörg Dendl freier Mitarbeiter bei dem archäologisch-historischen Magazin G.R.A.L., in dem zahlreiche Aufsätze und Rezensionen von ihm erschienen. Auch publizierte er in dieser Zeit mehrere G.R.A.L.-Sonderbände, unter anderem zur Geschichte der Bundeslade. Im Jahr 1999 erschien sein Buch "Wallfahrt in Waffen", eine Darstellung der Geschichte des Ersten Kreuzzuges. Die zwischen 2006 und 2009 veröffentlichten Bände „Eine kurze Geschichte der Kreuzzüge“, „Bethlehem – Die Geburtskirche“, „Friedrich II. im Heiligen Land“ und „Der Tempel Salomos und seine Schätze“, die derzeit als ebooks im Handel sind, beschäftigen sich mit einzelnen Aspekten der Geschichte des Heiligen Landes. Diesem Themenrahmen widmete er sich auch in zahlreichen öffentlichen Vorträgen und Seminaren an Volkshochschulen und anderen Einrichtungen.